Bundesendlauf in Kuppenheim am 14.-15.10.2017

Was für ein schöner Spätsommer-Samstag  in Kuppenheim für die K 3 – K 5.

Folgende AvK Fahrer waren mit dabei: K3: Ben, K4: Can und Fynn und K5: Jakob.

Für Ben lief es nicht so gut wie bei der Norddeutschen Meisterschaft mit 2 Pylonen-Fehlern aber trotzdem noch Rang 37.

Can hat den 25-ten Platz fehlerfrei eingefahren.

Fynn konnte knapp vor der top-ten den 11-ten Platz sichern.

Vor fünf Jahren war das AvK-Team schon einmal in Kuppenheim und trug für SH mit zu dem 1. Mannschaftsplatz bei. Jakob holte damals den Fize-Titel in der K 3 nach Hause.

In diesem Jahr gewann Jakob das Rennen mit 1/100 sec Vorsprung und holte somit den Bundesendlauf-Titel nach Hause.

Glückwunsch euch allen. Es war wieder super mit der gesamten SH-Mannschaft!

written by Britta

Bericht in der Bordesholmer Rundschau am 25.10.2017:

1 Antwort
  1. avk-kiel@knoevi.de
    avk-kiel@knoevi.de says:

    Wir sind super stolz auf diese tollen überregionalen Ergebnisse und wünschen viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft
    in Wülfraht.
    Der Vorstand.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.