ADAC Sportler Ehrung 2012

ADAC Sportler Ehrung 2012

Der erste Termin im neuen Jahr, führt traditionell in die VIP Lounge der Sparkassen Arena in Kiel. Auf heimischen Boden, fand die ADAC Sportler Ehrung, für die abgelaufene Rennsaison statt. Die besten Motorsportlerinnen und Motorsportler des ADAC SH, wurden gebührend gefeiert und im festlichen Rahmen geehrt.

ADAC Kart CUP 2012

Für die erfolgreichsten 3 Fahrer im Superkart Slalom, wird der ADAC Kart CUP vergeben. Von den 3 Platzierten, kamen gleich 2 vom AvK. Den 3 Platz im Klassement konnte sich Vorjahrenssieger Kai Sorgenfrei sichern, der sich nach 2011 erneut platzierte. Der CUP blieb aber in der Familie, den Tim Sorgenfrei sicherte sich Platz 1 und darf sich Cupsieger 2012 nennen.

ADAC Kart Pokal 2012

Für die 10 besten JKS Fahrer und Fahrerinnen wird der ADAC Kart Pokal ausgelobt. Mit über 100 Teilnehmern landesweit, ist es wirklich ein großer sportlicher Erfolg, sich hier durchzusetzten und als beste Fahrer des Landes ausgezeichnet zu werden. Und mit Marvin Böhm, Lucas Hepp, Tim Sorgenfrei und Jakob Siebert schafften es gleich 4 AvKler unter die besten 10 des Landes. Mit einer super Leistung, sicherte sich Marvin Böhm den 10 Platz im Kart Pokal und bekam verdient eine der begehrten Trophäen. Lucas Hepp fuhr ebenso grandios auf Platz 8 und war damit der beste AvKler in der K4. Auch für Lucas gab es die klassiche Glastrophäe des ADAC. Großartig aber, war auch die Tatsache das der AvK 2012 gleich einen Doppelsieg im Kart Pokal feiern durfte. Tim Sorgenfrei wurde mit 5 Saisonsiegen ein absolut verdienter Zweiter und sammelte bereits den 2. Pokal ein. Derjenige, der sich den Kart Pokal 2012 sicherte, konnte leider nicht selbst dabei sein. Jakob Siebert musste verletzungsbedingt, die Sportlerehrung auslassen, wurde aber hervorragend durch seinen Bruder Lorenz vertreten. Trotzdem, Jakob ist eine unglaubliche Saison gefahren und darf sich mit 8 Saisonsiegen verdient ADAC Kart Pokal Sieger 2012 nennen.

Gute Besserung Jakob, werd ganz ganz schnell wieder fit.

ADAC Youngster CUP YC1

Und das der AvK nicht nur Kart kann, bewies dann der Senkrechtstarter des Jahres schlechthin. Mit einer sportlich grandiosen Saison, 3 Saisonsiegen und der Teilnahme an der deutschen Meisterschaft, sicherte sich Sören Falk die YC 1 Wertung des ADAC Youngster Cup. Sören holte bereits den 3 Titel bei der Sportler Ehrung für den AvK und nahm die Größte aller Glastrophäen mit nach Hause. Super !!

ADAC Motorsport Championat

Da wir mit Jens Weimann auch einen überaus erfolgreichen Vertreter auf der Rundstrecke im Verein haben, wurden die Leistungen ebenso vom ADAC geehrt. Für eine super Saison in der ADAC Procar Serie, konnte sich Jens genügend Punkte im Wagensportchampionat des ADAC sichern und wurde dort Zweiter. Ebeno gewann Jens nach der ADAC Procar Divison 1 auch die DTC 2012, die Deutsche Tourenwagen Challenge. Eine einmalige Saison von dir.

ADAC Motorsport Jugend Trophäe

Die 3 besten Jugendsportler des Jahres 2012,  werden mit der ADAC Jugend Trophäe ausgezeichnet. Und die Piloten vom AvK schafften es tatsächlich auch dort einen Doppelsieg zu feiern. Tim Sorgenfrei holte sich für seinen 2. Platz in der Jugendtrophäe den 3. Glaspokal des Abends ab. Wirklich großartig, seine Leistung. Der beste Jugendsportler des Jahres 2012 kommt aus Sören und heißt Jakob Siebert. Völlig verdient für die Leistungen, die Jakob dieses Jahr gezeigt hat. Einmalig !!

ADAC Club Mannschaftsmeisterschaft

Das Highlight des Abends aber folgte noch. Morice Zimmermann, Jule Weimann, Luca Hepp, Leon Moritz, Loona Hepp, Marvin Böhm, Jakob Siebert, Nick Zimmermann, Moritz Abitz, Lucas Hepp, Tim Sorgenfrei, Lorenz Siebert, Floyd Bischop und Sören Falk, ihr alle, sowie natürlich alle Eltern und Betreuer, habt euren Anteil zum Gewinn der ADAC Kart-Slalom Club Mannschaftsmeisterschaft beigetragen.  Die begehrte Meisterschale, wurde von unserem Sportleiter, Carsten Hepp, von der Bühne geholt. Und mit diesem, wichtigsten Titel, können wir das Sportjahr 2012 nun zufrieden zu den Akten legen, 2013 wir kommen !!!! 😀

written by Kai

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.