59. ADAC Hanseatenslalom am 20.09.15

Das Team AvK Racing bzw. CodeRed  Racing ist zur Vorbereitung auf den Ecurie Endlauf am 25.10 fast geschlossen  angetreten um die Strecke schon mal in Augenschein nehmen zu können.
Eine  Herausforderung war am Morgen der 59 ADAC Hanseatenslalom, auf nasser Strecke  und mit ständig wechselnden Fahrbahnbelägen wurde den Fahrern hier alles  abverlangt. Ein sauberer Fahrstil und ein gut dosierender Gasfuß waren hier der  Schlüßel zum Erfolg. In der Klasse F10 hieß es dann am Ende 3x Klauza auf dem  Podest : Mika P1, Kenneth P2, Ditmar P3, Kai mit Problemen auf der rutschigen  Strecke und den neuen Reifen auf P9 und Lukas in der FS17 P4.
Am Nachmittag  dann der 17. ADAC Hanseaten Clubslalom. Eigentlich war es trocken aber zwei  Regenschauer aus einem Himmel ohne Wolken brachten nochmal Spannung ins Spiel.  Die BMW Fraktion ist mit ihren Hecktrieblern beim Slalom eigentlich das maß der  Dinge, mussten sich an diesem Sonntag aber wie schon mehrfach eines besseren  belehren lassen. Wieder dominierte der rote Golf 2 das Geschehen. Mika konnte  sich trotz Regenschauer im ersten Lauf durchsetzen und schloß mit P1 ab, gefolgt  von Kenneth auf einem hervorragenden P2, Für mich und Kai lief es dieses mal  nicht so gut, mit Fahr.- u. Pylonenfehlern konnten wir uns hier nicht wie  gewohnt platzieren. Sebastian in der 2a auf P5 und Nathalie ungewohnt auf P7.  Lukas in der 3b gegen einem BMW M3 und einen 180 PS Golf GTI 16V mit einem  soliden P2.
Gruß Ditmar

IMG_2949 IMG_2954 IMG_2963

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.