39. ADAC-MuSC-Sülfeld-Clubslalom 07.05.2017

Am Sonntag war unsere Automobilslalom-Truppe wieder im Einsatz!

Wenn auch nicht mit der kompletten Mannschaft, aber trotzdem wieder überaus

erfolgreich.

Unter besten Voraussetzungen ging es fast pünktlich um 08Uhr30 mit der Klasse 2a los, hier gingen Nathalie, Sebastian, Tim und Kai an den Start. Sehr spannend sind hier immer die Familienduelle

Wriedt/Wriedt, Sorgenfrei/Sorgenfrei.

Die Strecke war gegenüber den Vorjahren verändert, so dass sich alle Piloten erstmal auf die neuen Bedingungen einschießen mussten.

16 Teilnehmer in der 2a ließen einen spannenden Durchgang erwarten, da die Leistungsdichte speziell in der 2a relativ groß ist.

Wie aber zu erwarten war, konnten problemlos die Podest bzw. die Pokalränge mit AvK-Fahrern

belegt werden.

Kai vor Tim, weil Tim mit Pylone und Nathalie vor Sebastian.

In den Platzierungen bedeutete das:

Kai auf P1, Tim auf P2, Nathalie auf P5, Sebastian auf P6

Damit war Nathalie “ Beste Dame Gesamt“ und hat damit sogar eine Fahrerin aus der 3b deklassiert.

Unsere beiden Youngster-Cup Fahrer Philip und Hendrik Matz belegten jeweils P3 in ihren Klassen, super Leistung!

Am Nachmittag startete die Gruppe 3 (die Brenner), hier vor Ort die Corsa-Jungs Daniel , Tim Benjamin und Karsten mit ihrem zweiten Einsatz für den AvK in dieser Saison und letztendlich

ich auf meinem Polo.

14 Starter in der 3a waren dort insgesamt vertreten.

Daniel Fehlerfrei auf P3, Tim Benjamin mit 6 Strafsekunden auf P5 und Karsten mit 3 Pinnen immerhin noch auf P7, ohne Pylonen hätte es 3, 4 und 5 geheißen.

Der Sportleiter auf P2, mehr gaben seine Fahrkünste nicht her.

Beim MuSC Sülfeld möchten wir uns für eine super organisierte Veranstaltung bedanken!

written by Ditmar

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.